Physiotherapie Strauß & Seeger
                                                                                             




                                                                               
                                                                                               Öffnungszeiten:

                                                                                               Mo - Do 7.30 - 20.00 Uhr
                                                                                               Fr 7.30 - 13.00 Uhr

Bewegungskiste

von 3-6 Monaten

Den Eltern werden Grundkenntnisse in der motorischen Entwicklung ihres Kindes im 1. Lebensjahr vermittelt. Der Einsatz von Babygeräten wird angesprochen. Das Handling des Kindes, wie z. B. Hochheben, Ablegen und verschiedene Möglichkeiten des Tragens sind ebenfalls Bestandteil. Den Eltern werden leichte Übungen aus der Rückenlage für Beine, Arme und den Kopf und eine gute Bauchlage ihres Babys gezeigt. Des weiteren wird ihnen die Babymassage erlernt.

 

von 7-10 Monaten

Ziel dieser Kurse ist, durch altersgemäße Bewegungsspiele die Körperwahrnehmung, das Gleichgewicht und das Abstützen auf die Hände zu fördern. Durch den Einsatz vieler Materialien soll die Freude an der Bewegung geweckt werden.        

                                                                                                                                   

           

von 10-12 Monaten

Das Krabbeln ist ein wichtiger Meilenstein in der Bewegungsentwicklung ihres Kin- des. Durch den Aufbau von Krabbellandschaften, sowie den Einsatz verschiedener Materialien soll das Gleichgewicht und die Körperwahrnehmung geschult werden.


           



Für 1-3 Jährige

Als Anschluss an das Babyturnen, aber auch für Quereinsteiger, soll Freude und Spaß an der Bewegung geweckt werden. Durch verschiedenste Aufgaben wird das Gleichgewicht, die Wahrnehmung und der soziale Kontakt mit Gleichaltrigen gefördert.




Für 3-5 bzw. 6-9 Jährige

Zum Haltungsturnen gehören allgemeine Kraft- und Spannungsübungen. Nur durch rechtzeitiges Training werden Haltungsschäden verhindert, die später zu starken Rückenschmerzen führen würden. Der Skoliose, eine seitliche Verkrümmung der Wirbelsäule kann besonders im Wachstumsalter durch spezielles Training begegnet werden.